Fraunhofer-Verbund Light & Surfaces

Fraunhofer-Verbund Light & Surfaces

Das Fraunhofer IOF setzt hydrophiles Bonden für amorphe und kristalline hochbeanspruchte Optik ein. Zudem werden materialspezifische Bondtechnologien für Glas und Glaskeramik - silikatisches oder direktes Bonden - verwendet.
© Fraunhofer IOF

Der Fraunhofer-Verbund Light & Surfaces bündelt die Kompetenzen von sechs Fraunhofer-Instituten auf den Gebieten Laser, Optik, Messtechnik und Beschichtungstechnik. Die Institute vereinen aufeinander abgestimmte Kompetenzen in den Bereichen Laser-Fertigungsverfahren, Laserstrahlquellen, optische Systemtechnik, innovative Dünnschichttechnik und Plasmatechnik. Angefangen von grundlegenden Arbeiten in den verschiedenen Anwendungsfeldern stehen die Institute für eine schnelle und flexible Anpassung der Forschungsarbeiten an die Erfordernisse der Kunden und Bedarfsfelder zur Lösung aktueller und zukünftiger Herausforderungen, insbesondere in den Bereichen Mobilität, Energie, Umwelt, Produktion, Information und Sicherheit. Koordinierte, auf die aktuellen Bedürfnisse des Marktes ausgerichtete Strategien führen zu Synergieeffekten zum Nutzen der Kunden.

In Kooperation mit den jeweiligen ortsansässigen Universitäten bieten die Institute das gesamte Spektrum der studentischen Ausbildung bis hin zur Promotion. Auf diese Weise sind die Fraunhofer-Institute nicht nur Partner  für technologische Entwicklungen, sondern auch kontinuierlicher Quell des wissenschaftlich-technischen Nachwuchses im Bereich der Schichttechnik und der Photonik.

 

Konferenz / 17.9.2018

Photonics Days 2018

17. bis 20. September 2018 – Das neue Branchentreffen für die Photonik

 

Konferenz / 25.9.2018

Fachtagung »3D-Valley Conference 2018«

Die 3D Valley Conference vom 25.-27. September 2018 in Aachen konzentriert sich auf industrielle Anwendungen, neue Entwicklungen von Prozessen, integrierte Prozessketten und innovative Geschäftsmodelle im Einsatz von Additive Manufacturing.

Newsticker

5.7.2018

Mehr Funktionalitäten: Mikrostrukturierung großer Flächen mit UV-Lasersystem

Die Firma Coherent betreibt mit dem Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT am Standort Aachen ein Hochleistungs-Excimerlasersystem für die Bearbeitung großer Oberflächen. Mit dem kurzwelligen Lasersystem wollen beide Partner neue Verfahren zur schonenden Oberflächenbearbeitung entwickeln. Die Vorbereitung von CFK-Klebeflächen ist dabei nur ein Beispiel der vielfältigen möglichen Anwendungen.
Read more

4.7.2018

Neue Anlage mit E-VITA-Elektronenbehandlung von Saatgut eingeweiht

Am 3. Juli 2018 wurde das nächste Kapitel der Erfolgsgeschichte E-VITA in Güstrow geschrieben. Mit der Einweihung der zweiten Anlage zur Behandlung von Saatgut mit niederenergetischen Elektronen kommt es zu einer deutlichen Kapazitätserweiterung. Erstmals kann damit der gesamte Bedarf nach elektronenbehandeltem Saatgut gedeckt werden.
Read more

4.7.2018

Fraunhofer entwickelt neue Lasergeneration

Mit dem Fraunhofer Cluster of Excellence »ADVANCED PHOTON SOURCES« startet die Fraunhofer-Gesellschaft ein hochambitioniertes Vorhaben. Das Ziel ist die internationale Technologieführerschaft bei Lasersystemen, die mit ultrakurzen Pulsen (UKP) höchste Leistungen erreichen, sowie die Erforschung von deren Einsatzpotenzialen im Verbund mit Fraunhofer-Partnern. Die neuen Systeme sollen alle bisherigen UKP-Laser um eine Größenordnung in der mittleren Laserleistung übertreffen. Gleichzeitig wird an der nötigen Systemtechnik sowie an möglichen Anwendungen in Industrie und Forschung gearbeitet.
Read more

3.7.2018

Masterplan Energieforschung liefert Handlungsempfehlungen für Wissenschaft und Wirtschaft – Sächsische Staatsminister stellten ihre Ideen am Fraunhofer IWS Dresden vor

Dr. Eva-Maria Stange, sächsische Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst, Martin Dulig, Staatsminister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr Sachsens sowie Mandy Schipke, Vorstandsvorsitzende von Energy Saxony, stellten den »Masterplan Energieforschung« am Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik IWS Dresden vor. Mit dem Werk »Energieforschung in Sachsen« analysiert die Staatsregierung Stärken und Schwächen dieses Forschungsthemas und bietet eine ganzheitliche Strategie, die von der Grundlagenforschung bis zur Industriereife der gewonnenen Erkenntnisse reicht.
Read more

Kontakt

Fraunhofer-Verbund Light & Surfaces

Reinhart Poprawe

Contact Press / Media

Prof. Dr. rer. nat. Reinhart Poprawe

Vorsitzender des Verbunds Light & Surfaces

Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT
Steinbachstr. 15
52074 Aachen

Telefon +49 241 8906-110

Fax +49 241 8906-121

Arnold Gillner

Contact Press / Media

Dr.-Ing. Arnold Gillner

Geschäftsführer des Verbunds Light & Surfaces

Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT
Steinbachstr. 15
52074 Aachen

Telefon +49 241 8906-148

Fax +49 241 8906-121