Fraunhofer IST

Fraunhofer-Institut für Schicht- und Oberflächentechnik IST

Das Fraunhofer-Institut für Schicht- und Oberflächentechnik IST bietet als innovativer FuE-Partner Lösungen in der Oberflächentechnik, die mit Kunden aus Industrie und Forschung erarbeitet werden, Das »Produkt« ist die Oberfläche, die durch Modifizierung, Strukturierung und/oder Beschichtung für Anwendungen optimiert wird.

Das Fraunhofer IST arbeiten dabei vorwiegend in den folgenden Geschäftsfeldern:

  • Maschinenbau, Werkzeuge und Fahrzeugtechnik
  • Luft- und Raumfahrt
  • Energie und Elektronik
  • Optik
  • Life Science und Umwelt

Die Kompetenz des Fraunhofer IST besteht vor allem in der Beherrschung zahlreicher Beschichtungsprozesse und ihrer Kombination mit einer Vielzahl von Schichten, wobei ein breites Spektrum an Schichtfunktionen realisiert werden kann. Die umfangreichen Erfahrungen in der Schichtherstellung und -anwendung werden unterstützt durch eine entsprechende Oberflächenanalytik, für die die modernsten Geräte zur Verfügung stehen, sowie durch die Simulation der vakuumbasierten Beschichtungsprozesse. Eine der besonderen Stärken des Instituts besteht darin, aus dem vorhandenen Spektrum an Verfahren die für die jeweilige Aufgabenstellung optimale Kombination auszuwählen.

Heißdraht CVD Abscheidung.
© Fraunhofer IST

Heißdraht CVD Abscheidung.

Fraunhofer-Institut für Schicht- und Oberflächentechnik IST

Bienroder Weg 54 e

38108 Braunschweig

Deutschland

Telefon 0531 2155 0

Aktuelles

11.7.2019

Kompetenzzentrum Tribologie und Fraunhofer IST vereinbaren strategische Partnerschaft

Am 10. Juli unterzeichneten die Hochschule Mannheim und das Fraunhofer-Institut für Schicht- und Oberflächentechnik IST eine Kooperationsvereinbarung zum Ausbau der gemeinsamen Forschungsaktivitäten im Bereich Tribologie und Oberflächen. Das Kompetenzzentrum Tribologie arbeitet bereits seit 2018 eng mit dem Braunschweiger Institut im Rahmen eines neu aufgelegten DFG-Schwerpunktprogramms SPP2074 »Fluidfreie Schmiersysteme« zusammen.
Read more

5.7.2019

Prof. Klages, langjähriger Mitarbeiter am Fraunhofer IST, mit dem Rudolf-Seeliger-Preis ausgezeichnet

Prof. Dr. Claus-Peter Klages wurde im Rahmen der diesjährigen 19. Fachtagung für Plasmatechnologie, die vom 17. – 19. Juni in Cottbus stattfand, für seine Verdienste im Bereich der Plasmaforschung mit dem Rudolf-Seeliger-Preis ausgezeichnet.
Read more

14.6.2019

Modellgestützte Beschichtung von 3D-Bauteilen

Optische Funktionen – z. B. Antireflexbeschichtungen oder Filter für bestimmte Spektralbereiche – können mittels Interferenz-Schichtsystemen realisiert werden. Hierbei handelt es sich um eine Folge von hoch- und niederbrechenden Schichten (z. B. Ta2O5 und SiO2), deren Schichtdicken entsprechend der gewünschten optischen Funktion vorberechnet sind. Am Fraunhofer-Institut für Schicht- und Oberflächentechnik IST werden derartige Schichtsysteme mittels Magnetron-Kathodenzerstäubung hergestellt, Anwendungen sind optische Komponenten im Bereich der Präzisionsoptik.
Read more

14.6.2019

Gewinnerteam des »Hacking Engineering« wählt Fraunhofer IST-Technologie

»Hacking Engineering«-Hackathon ist ein neues Format, das von der Fraunhofer-Gesellschaft und dem VDMA, dem größten Industrieverband Europas im Maschinenbau, ins Leben gerufen wurde und vom 17. – 19. Mai 2019 in Berlin stattfand. Die Idee ist es, Unternehmen aus dem Bereich Maschinenbau und Anlagentechnik mit Startups aus der Forschung und interessierten Studenten zusammenzubringen, um gemeinsam innovative Zukunftstechnologien zu entwickeln. Die Teilnehmer hatten 48 Stunden Zeit, um in Teams eine von vier vorgegebenen Challenges zu lösen. Eines der Gewinnerteams wählte das am Fraunhofer-Institut für Schicht- und Oberflächentechnik IST entwickelten multifunktionalen Dünnschichtsensorsystem für ihre Lösung und gewannen »Kill the valve«.
Read more